Skip to main content

Eine Grillplatte aus Induktion, Gusseisen oder Stahl sind zur Zeit äußerst gefragt. Die Grillplatten bieten eine immer beliebtere Alternative zum ursprünglichen Kochen mit der Pfanne dar.

Warum? Die Kochplatte ermöglicht es in der Küche rauchfrei zu grillen und das im Sommer und Winter. Es können die verschiedensten Gerichte gebraten werden und auch das japanische kochen Teppanyaki kann sehr gut durchgeführt werden.

Um ein leckeres Menü zu zaubern ist eben, neben einem geeigneten Kochfeld oder Herd, geeignetes Kochgeschirr, wie eine ordentliche Grillplatte absolut notwendig.

 

Die beliebtesten Grillplatten im Vergleich

 

Rieber Teppanyaki Grillplatte

Rieber Teppanyaki 1/1 Grillplatte MADE IN GERMANY für alle Kochstellen geeignet Hocheffiziente Teppanyaki-Grillplatte aus patentiertem SWISS-PLY- Mehrschichtmaterial Hygienische Oberfläche aus Edelstahl Dampfgarer Grillen Kochen Backen Dünsten - Material: Edelstahl

Geeignet für: Glaskeramik und Induktion

 

Die Grillplatte von Rieber ist ein absolut hochwertiges Modell unter den Grillplatten. Das Made in Germany gefertigte Modell besteht aus patentiertem SWISS-PLY Mehrschichtmaterial. Das bedeutet, dass die Platte ein sehr guter Energieträger ist und hervorragend zum Grillen geeignet ist. Die innovative Energie leitet die Hitze bis zu zehn mal schneller als andere Edelstahle und ist darüber hinaus noch mit Antihaftwirkung ausgestattet.

Die Grillplatte ist außerdem mit Griffen ausgestattet, was die Handhabung noch einfacher macht.


234,51 € 239,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Neff Z9416X2 Grillplatte

Neff Z9416X2 Backofen und Herdzubehör / Kochfeld / Bräter, 37 x 25 cm - Material: Aluguss mit keramischer Beschichtung

Geeignet für:  Induktion

 

Das Modell von Neff ist ein weiteres tolles Modell und ist für jeden Besitzer eines Neff Kochfeld ein Muss. Natürlich können sich auch andere diese tolle Grillplatte kaufen. Von den Abmessungen her ist sie genau geeignet für flexInduktionsfläche von Neff.

Die Grillplatte ist perfekt für Fleisch, Fisch und Gemüse.

Das Modell verfügt seitlch über ein Öltropf-Blech, sodass das Fleisch satt auf der Grillplatte aufliegt und nicht im eigenen Fett brät. Dies ermöglicht die typischen Rillen.


147,39 € 255,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

AEG Teppanyaki Grillplatte 9029796761

AEG Teppanyaki Grillplatte 9029796761 - Material: Edelstahl

Geeignet für:  Alle Herdarten

 

Die Grillplatte von AEG ist ein weiteres Top Modell der Grillplatten. Das Modell von AEG sorgt für eine gleichmäßige und schnelle Erwärmung. Weiterhin ist sie – passende Größe vorausgesetzt – für alle Kochfeldtypen geeignet.

Mit der Teppanyaki Grillplatte gelingen asiatische Gerichte einfach super. Egal üb Hänchen mit Gemüse oder Chili.


159,43 € 249,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

 

Hersteller

Oranier

Oranier Grillplatten sind sehr beliebte Modelle auf dem Markt. Die Firma Oranier produziert bereits seit dem Jahr 1907 Küchengeräte und das auf gleichbleibendem Niveau.

Eurolux

Eurolux Grillplatten verfügen über verschiedene Fähigkeiten, die sehr besonders machen. Die Modelle von Eurolux sind backofenfest, ergonomisch geformt und clever designt. Sie verfügen über verschiedene Qualitätssiegel des TÜVs Rheinland. Die Eurolux Grillpfannen sind abriebfest und sehr hitzebeständig.

AEG

AEG Grillplatten sind schon der Klassiker unter den Modellen. AEG bietet hier, wie bei all seinen Produkten, ein sehr gutes Preis-/ Leistungsverhältnis.

 

Grillplatte vs. Grillrost

Immer öfters erreichen uns Fragen bzw. Aussagen, dass ein Grillrost doch eine deutlich günstigere Variante als ein Gussplatte oder eine Teppanyakiplatte darstellt.

Natürlich ist dem so, aber bei dem Grillrost handelt es sich lediglich um einen Rost, der auf den Grill gelegt werden kann. Anders ist das mit den Platten. Diese können die Energie von der Kochfläche aufnehmen und perfekt auf die Speisen übertragen.

Ein Grillrost dient lediglich dazu, dass das BBQ Fleisch nicht auf den Grill fällt. Ein Grillrost ist also absolut nicht mit einer Grillplatte zu vergleichen.

 

Grillplatten: Mehr als praktisch!

Wer kennt das nicht: Man hat Besuch zu Hause möchte ein Festmahl zaubern.

Fleisch, Gemüse, Fisch und alle Pfannen sind im Nu gefüllt und man hat noch mehr als die Hälfte der Lebensmittel nicht verarbeitet. Die runden Pfannen nutzen den Platz, den ein ganzes Kochfeld zu liefern hat einfach nicht optimal aus. Hier kann eine Grillplatte Abhilfe schaffen.

Eine Grillplatte ist eine eckige Kochform, zum Beispiel in Form einer Gussplatte oder Edelstahlplatte, die von den Abmessungen her über mehrere Kochstellen, meistens über zwei Stück, gelegt werden kann. Dabei ist dies besonders bei Induktionskochfeldern nützlich. Die meistens Induktionskochfelder haben mehrere Kochzonen, die miteinander verbunden werden können, und somit für gleichmäßige Wärme auf einer Grillplatte sorgen können.

Sie bedeckt meist die Hälfte des Kochfelds, sodass darin beispielsweise das Fleisch und auf den anderen beiden Kochstellen, das Gemüße bzw. der Fisch gebraten werden kann. Auch Grillplatten, die das ganze Kochfeld abdecken weisen Marktverfügbarkeit auf. So kann beispielsweise die BBQ Grillparty für das Fußballteam, auch im Winter stattfinden.

 

Die Verwendung von Grillplatten

Geriffelte Seite

Grillplatte TeppanyakiDie Gussplatte kann man in der Regel auf zwei Seiten verwenden: Zum einen wäre da die geriffelte Seite. Diese ist besonders gut um Fleisch (BBQ) oder Fisch zu braten. Optimal ist es, wenn ein Grillrost integriert ist.

Dieser ermöglicht es, dass das Fett welches beim Kochen auf der Gussplatte entsteht schneller ablaufen kann, euer BBQ Fleisch wird darauf perfekt und das  Gemüße profitiert davon, dass die Fläche, die beim Grillen aufliegt weniger ist, und man so die Gefahr von angebranntem Essen reduziert. Die geriffelte Seite der Grillplatte liefert die typischen, dunklen Grillstreifen, wie sie die Profiköche immer auf das Essen zaubern. Achtung dies ist meist nur mit der Gussplatte möglich dazu erfahrt Ihr unten mehr. Links sehr Ihr eine Teppanyaki Edelstahlplatte.

Glatte Seite

Wendet man die Platte, sollte man eine glatte Oberfläche haben. Die glatte Seite der Grillplatte ist besonders gut geeignet um kurzgebratenes Essen herstellen.

So ist beispielsweise Fleisch medium Art oder kurz, angegrilltes Gemüse sehr gut möglich. Diese Art des Grillens kommt aus Spanien und ist auch unter Plancha-Grillen bekannt. Gambas, Gemüse und kleine Fische werden hier gerne platziert.

Wende Grillplatte

Verfügt ein Modell über eine glatte Seite und eine geriffelte Seite, so nennt man sie Wendegrillplatten. Diese Modelle sind äußerst beliebt, da so nicht zwei Modelle besorgt werden oder man sich nicht auf eine Richtung festlegen muss.

Kein Rauch

Ein besonderes Highlight ist, dass beim Kochen kein Rauch entsteht. So besteht auch die Möglichkeit die Grillplatten variabel einzusetzen. Man kann sie beispielsweise auf einem Außengrill, der auf einem überdachten Balkon oder in einem Wintergarten steht wunderbar einsetzen. Auch im Backofen ist die Platte sehr gut einsetzbar.

Das Material zum Grillen

Gusseisen Grillplatten

GussplatteDas Material besteht meist aus Gusseisen. Die Beschaffenheit von Gusseisen ermöglicht eine Speicherung der Wärme auf der Grillplatte. Man kann also das Essen anbraten und dann am Tisch mit Freunden und Verwandten nachbraten lassen. Die gusseiserne Grillplatte wird meist von Kochprofis bevorzugt. Eine sorgfältige Nutzung der Gussplatte ist äußerst wichtig. Durch falsche Nutzung und vor allem durch eine falsche Reinigung kann die Grillplatte sehr schnell Schaden erleiden und kaputt gehen.

Edelstahl

Eine weiteres Material aus der die Grillplatte bestehen kann ist Edelstahl. Es ist leichter zu pflegen, kann auch im Geschirrspüler gereinigt werden. Eine besondere Form der Edelstahlplatte ist die Teppan Yaki Grillplatte, aus der asiatischen Küche.

Formen der Kochfelder

Kochfelder, Kochtöpfe und Pfannen gibt es in verschiedenster Ausführung, so auch die Grillplatten. Für Köche oder Grillmeister bedeutet das, dass auch hier eine individuelle Anpassung der eigenen Küche möglich ist. Kein Kochfeldbesitzer wird dabei aber benachteiligt. Grillplatten sind für Induktionskochfelder, Glaskeramik Kochfelder und Gaskochfelder verfügbar. Auch auf dem Holzkohlegrill oder dem Gasgrill im Garten kann sie eingesetzt werden.

 

Wo Grillplatte kaufen?

Die Grillplatte, egal ob Gussplatte oder Teppanyaki Modell wird sehr gern von Kochfans und Hobbyköchen bestellt. dabei bevorzugen BBQ Anhänger die Gussplatte, während Genießer mehr zu dem Edelstahl Modell tendieren, was natürlich nicht bedeutet, dass BBQ Esser keine Genießer sind.

Die Marktvervügbarkeit einer Grillplatte zu erahnen ist allerdings nicht so einfach, was eine gründliche Recherche nötig macht, solange man die Gussplatte bzw. Edelstahlplatte nicht Online kauft.

Wenn man als BBQ Fan gerne in den Baumarkt geht, oder ein anderes Fachgeschäft, wie den Garten Dehner, so ist man bei Grillplatten hier falsch beraten. Die Marktverügbarkeit von solchen Stücken fällt eher auf professionelle Küchengeschäfte. Wir empfehlen einen Anruf vorher.

 

Weitere Modelle

Cadac Grillplatte, Schwarz

28,84 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Besten Preis finden*
Siemens HZ390522 Grillplatte

142,13 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Besten Preis finden*
Barbecook 223.0230.043 Grillplatte 35 cm

29,59 € 31,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Besten Preis finden*

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.