Skip to main content

Induktion? Ceran? Welches Kochfeld Ihr in eurer Küche haben solltet

Induktion? Ceran? Der Trend des Induktionskochfeld in der Kochfeldbranche zeigt ganz klar nach oben. Der Klassiker stellt trotzdem das Ceranfeld dar. Wir machen mit Euch eine Reise durch die tollen Funktionen, die beide modernen Kochfeld mitbringen zeigen Euch dann den Unterschied zwischen Ceran und Induktion auf.

 

1. Touch Bedienfeld

Das Touch Bedienfeld ist inzwischen ein Muss in jeder modernen Küche, egal ob sich dort Induktion oder Ceran befindet.

Das Touch Bedienfeld ist einfach Hand zu haben und noch dazu ermöglicht es eine einfache Reinigung der Kochfläche. Die Touch Bedienelemente sind dabei in das Kochfeld eingelassen, was einen ständigen Überblick über alle Kochfunktionen ermöglicht.

 

touch-bedienfeld

Das Touch Bedienfeld der Firma Neff

 

 

AEG HK 654070 F-B Kochfeld Elektro, Glaskeramik, 62 cm, edelstahl / Bräterzone / Restwärmeübersicht -

Die Touch Bezeichnung der Firma AEG.

 

2. Powerfunktion zur schnellen Erhitzung

 

Das das Team von DAS KOCHFELD sehr gern Tee trinkt, wissen wir die Powerfunktion zur schnellen Erhitzung von Lebensmitteln sehr zu schätzen. Die Powerstufe kann – das ist natürlich von Kochfeld zu Kochfeld verschieden – in ca. 2 min gute 750 ml Wasser zum Kochen bringen!

 

powerfunktion

Die Powerfunktion „Powerboost“ der Firma AEG

 

3. Stop & Go Funktion

 

Mit der Stop&Go Funktion ist eine kurzzeitige Unterbrechung des Kochvorgangs möglich.

„Ein klingelndes Telefon, schreiende Kinder oder der Postbote an der Haustür stellen für mich kein Problem mehr da. Mit einem Knopfdruck lassen sich alle Kochflächen, dank der Reaktionsschnelligkeit von Induktionskochfeldern im Nu herunterfahren und zu einem späteren Zeitpunkt wieder hochfahren.“

 

 

4. Flexinduktionszone

 

Die Flexinduktionszone (speziell bei Induktionskochfeldern) bietet die Möglichkeit, mehrere Kochstellen zu einer großen Kochstelle zusammenzufügen und so dann eine große Grillfläche zu erhalten. Dies ist besonders dann geeignet, wenn man Familienfeten feiert, oder so wie DAS KOCHFELD Team für das gesamte Büroteam kocht. Flexinduktion (flexible Induktionsflächen) ermöglichen das Zubereiten von Speisen in größeren Gefäßen. Eine besondere Kombination bilden die Flexinduktionszonen mit sogenannten Grillplatten, die es auch ermöglichen in der Küche zu grillen.

 

Flexinduktion

Die Flexinduktionszone der Firma Neff.

 

Interessante Induktionsfelder, mit Vergleichen und Test findet ihr hier. Ceranfelder (Glaskeramik Felder) gibt es hier. (Link zu unseren Vergleichen)

 

 

Unterschied Induktion und Ceran

 

AEG HK 854401 X-B Induktionskochfeld Elektro (76,60 cm, mit Maxi Sense Plus, Automatische Topferkennung) edelstahl -

Das zeichen für Induktion der Firma AEG.

 

Vorab eine kleine Info: Der Name Ceran ist ein Markenname und die eigentliche Frage muss lauten: Induktion oder Glaskeramik Kochfeld. Mehr dazu bei Wikipedia.

 

Von außen kann man zwischen den beiden Kochfeldarten kaum einen Unterschied feststellen. Lediglich die Art der Energiebereitstellung unterscheidet Induktion und Ceran. Während Induktion über ferromagnetische Spulen die Energie direkt an den Kochtopf weitergibt, erhitzt das Ceranfeld die Kochfläche und erst dann den Topf.

„Ich mag Induktionskochfelder, weil die verschiedenen Funktionen meine Art zu Kochen sehr stark unterstützt.“

Induktion ist darüber hinaus äußerst reaktionsschnell. Das bedeutet, wenn Ihr Kochstufe 3 wollt, dann kocht euer Essen auf Stufe 3, wen Ihr eine Minute später auf Stufe 9 kochen wollt, dann kocht ihr auf Stufe 9.

Ein weiterer Vorteil stellt die Sparsamkeit der Induktionskochfelder dar: Sie verbrauchen gut 20% weniger Energie als vergleichbare Glaskeramik Kochfelder.

 

Eine Übersicht und noch mehr detaillierte Informationen zu Kochfelder findet Ihr hier.

 

 

 

Willst du das weiterleiten? Dann teile uns!Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on TumblrDigg thisPin on PinterestShare on YummlyShare on RedditPrint this pageEmail this to someone

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *